Home / Allgemein / Merry Christmas: Parfüms sind ein All-Time-Favorit

Merry Christmas: Parfüms sind ein All-Time-Favorit

Eine edle Verpackung, ein luxuriöser Flakon und im besten Fall ist es auch noch der richtige Duft: Parfüms sind ein All-Time-Favorit und versprühen nicht nur einen herrlich, sinnlichen Duft, sondern zugleich ein Stück Luxus. Der richtige Duft hüllt seine Trägerin bzw. seinen Träger in Eleganz und Verführung.

Eine heikle Angelegenheit: Das richtige Parfüm verschenken

Es ist eine heikle Angelegenheit, ein Parfüm zu verschenken, denn schließlich handelt es sich dabei nicht um irgendeine günstige Kosmetik, sondern um etwas Besonderes, Extravagantes und Luxuriöses. Wird auf den eigenen Lieblingsduft gesetzt, dann kann das Geschenk sicherlich nützlich sein, doch zugleich auch ein wenig einfallslos. Das kann verglichen werden mit der Krawatte und den Socken unterm Weihnachtsbaum. Doch wer sich den Geruchssinn betreffend, auf ein neues Terrain wagt, der kann schnell falsch liegen.

Doch es ist gar nicht so schwer, den perfekten Lieblingsduft zu finden und dann ist ein Parfüm das beste und vor allem persönlichste Weihnachtsgeschenk überhaupt.

Das perfekte Parfüm-Geschenk

Große Namen, elegante Models und Stars, die für die neuesten Düfte werben, die in den edlen Flakons abgefüllt sind. Parfüm verschenken heißt zugleich einen Hauch von Luxus und der großen weiten Welt zu verschenken. Somit ist es also nicht verwunderlich, dass vor allem die Damen die edlen Duftwässerchen als Weihnachtsgeschenk bevorzugen. Doch auch die Herren sind immer mehr davon angetan.

Doch ein jedes Parfüm entwickelt sich auf der Haut des Trägers individuell und daher ist es doch gar nicht so einfach, den richtigen Duft auszuwählen. Wer einen Duft für sich selbst kauft, bei dem läuft es unterbewusst ab. Dabei spielen sogar Kindheitserinnerungen eine Rolle, sowie das Empfinden von Dingen, die man schön findet oder nicht.

Geht es darum den perfekten Duft zum Verschenken zu finden, sind einige Dinge zu beachten:

Vorab sollte man sich unauffällig nach den Duftvorlieben erkundigen, sprich welches Parfüm bevorzugt wird. So kann in der Parfümerie bereits auf eine Duftfamilie geschlossen und ein ähnliches Produkt empfohlen werden.

Wer keinen Anhaltspunkt hat, der sollte einen Duft ohne großen Eigencharakter wählen. Hier sind dann leichte, nicht allzu extravagante Kompositionen zu wählen, die zu vielen Gelegenheiten passen. Für die Damen bietet sich ein frisch-floraler Duft an, während es für den Herren ein frisch-aromatischer sein sollte.

Eine weitere gute Idee sind Sets, in denen verschiedene Tester-Flakons enthalten sind. Besonders in der Weihnachtszeit bieten die Parfümhersteller solch liebevoll gestalteten Geschenk-Sortimente an. Bei diesen ist schon allein die Verpackung eine große Freude. So wird die Gefahr daneben zu liegen, ausgeschlossen.

Warum nicht einen Duft von Weihnachten verschenken?

Die Advents- und Weihnachtszeit. Sie trägt viele Gerüche: selbstgebackene Plätzchen, Zimt, frischer Tannenduft, gebrannte Mandeln, Kerzenwachs und Tee. Jedes Jahr aufs Neue bezaubern diese Gerüche die Menschen und es gibt durchaus Parfüms, in denen genau diese einmaligen Düfte vereint sind.

Sicherlich verbindet ein jeder einen ganz speziellen Duft mit Weihnachten. So ist es für den einen die süße Note, während der andere eher die hölzernen Nuancen vorzieht. Der nächst erinnert sich an die fruchtig-frischen Töne. Doch egal welcher Typ, es gibt die passenden Düfte, mit dem sogar der Weihnachts-Grinch aus der Reserve gelockt wird.

Die Weihnachtsbäckerei: Vanille, Honig, Zimt, Mandeln, Kokos, Nelke, Rosinen, Lebkuchen und Schokolade, lassen einen das Wasser im Munde zusammenlaufen. Dann dürfte ein Duft mit denselben Duft-Nuancen sicherlich gefallen und es riecht nicht nur in der Küche nach Plätzchen und anderen Leckereien: Sondern überall dort wo der Träger steht und geht. Empfehlenswert ist hier:

  • Ambre Narguile von Hermès,
  • Vanille Orchidee von Van Cleef&Arpels,
  • Eau Lente von Diptyque oder
  • Miel&Citron von L´Occitane

Feuer & Flamme: Ein Glas Rotwein, der lodernde Kamin und stimmungsvolle Musik – es gibt wohl kaum schöneres, wenn es draußen kalt ist und schneit. Diesen Moment kann festgehalten werden, mit den richtigen Düften:

  • Wazamba von Parfums d’Empire,
  • Womanity von Thierry Mugler,
  • Patchouli Patch von L´Artisan Parfumeur

Der Duft von Holz und Tanne: Lange Spaziergänge durch die schneebedeckte Landschaft und überall gibt es den frischen Duft von Moos, nassen Holz und Gräsern. Für alle Liebhaber dieser mystischen Atmosphäre empfehlen sich beispielsweise:

  • She Wood von DSquared,
  • Miel de Bois von Serge Lutens oder
  • Sexy Amber von Michael Kors.

Vitamin C(hristmas): Auch viele Früchte werden mit der Advents- und Weihnachtszeit verbunden. Denn neben den süßen Köstlichkeiten sollte auch etwas Gesundes gegessen werden, wie Birnen, Nektarinen, Orangen, Quitten und Marillen. Sie versüßen die Advents- und Weihnachtszeit durch ihre frischen und fruchtigen Nuancen, was auch für folgende Parfüms beispielsweise gilt:

  • Nectarine Blossom von Jo Malone,
  • Escale á Portofino von Christian Dior und
  • Just Precoius von La Perla.

Düfte für die Ewigkeit

Neben all den Neuerscheinungen die über das Jahr in die Parfümerien kommen, gibt es auch Klassiker, die sich bereits seit Ewigkeiten bewähren. Zu denen gehören bspw. 4711 Echt kölnisch Wasser, welches seit 222 Jahren die Kunden begeistert, und aus den Parfümerien einfach nicht mehr wegzudenken ist.

Hier nachlesen ...

Kleine Geschichte des Lippenstifts

Erst seit dem 19. Jahrhundert gibt es den Lippenstift und war damals bereits ein Kosmetik-Utensil …

Parfüm – So sorgen Sie für einen langanhaltenden Duft

Wer ein eigenes Lieblingsparfüm hat, der möchte am liebsten den ganzen Tag danach duften, ohne …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.