Home / Allgemein / Jean Paul Gaultier – von Kleidung zum Parfüm

Jean Paul Gaultier – von Kleidung zum Parfüm

Der französische Modeschöpfer Jean Paul Gaultier liebt es unkonventionell, ausgefallen und exzentrisch, der seinem Modeunternehmen seinen Namen verlieh. Bereits 1993 kreierte der Modeschöpfer sein erstes Parfüm für Damen „Jean Paul Gaultier“ und im Jahr 1995 erschien der erste Herrenduft „Le Male“. Der Designer spielte nicht nur mit seiner Mode in der ersten Riege mit, sondern auch mit seinen Parfümkreationen.

Der Modeschöpfer, der 1952 in Frankreich geboren wurde entwickelt Düfte, die charakterstark waren und eine Dynamik sowie Beweglichkeit ausstrahlen, welche dem Träger stets einen Hauch der Verführung und Sinnlichkeit verleihen.

Der Duft-Klassiker „Le Male“ überzeugt aufgrund seiner ursprünglichen Kombination von Kraft und Sinnlichkeit und zeichnet sich zudem durch den Duft von Energie und Tatendrang aus. „Classique“ ist der weibliche Zwilling zu „Le Male“. Dieser Klassiker unter den Düften aus dem Hause Jean Paul Gaultier verkörpert die weibliche Verführungskunst durch die Form des Flacons, der eine kurvenreiche weibliche Silhouette darstellt. Mit „Ma Dame“ kann Frau sich verzaubern lassen, durch den blumigen, frischen und zugleich sanften Duft von frischer Rose, Orangenschale und einem Spritzer Grenadine.

Das besondere Highlight unter dem Gaultier Düften ist der Unisexduft „Gaultier“, indem das Maskuline mit dem Femininen vereint wird. Diesen Duft können Mann und Frau sich teilen, dies ist ein anziehendes Parfüm für sie und ihn. Die Flakons in dem der Duft enthalten ist, sind mit Magneten versehen, sodass diese immer wieder auf ihre Weise zusammenfinden und somit nicht so schnell voneinander ablassen. Man kann behaupten, dass dies ein Duft ist für die intimsten Stunden. Mit dieser Duftkreation hat sich Jean Paul Gaultier in die Liga der französischen Spitzenliga der Düfte katapultiert.

Weitere Beispiele für die hervorragenden Düfte des Designers sind „Fleur du Male“ der kreiert ist für den eleganten Herrn oder „Fragile“, der Duft für die anspruchsvolle Dame. Sämtliche Düfte, die erhältlich sind, werden produziert von der Pariser Firma Beauté Prestige international und nehmen heute weltweit eine führende Stellung ein.

Über wirtschaft

Hier nachlesen ...

Haarverdichtung: So bekommt feines Haar wieder mehr Fülle

Kraftvolles und dichtes Haar steht seit jeher für Weiblichkeit, Sinnlichkeit und Gesundheit. Doch es sind …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.