Bikini – Raffinesse für den Sommer-Flirt in zwei Teilen

Bikini – Raffinesse für den Sommer-Flirt in zwei Teilen

Egal ob es für den Urlaub am Meer ist, für den Tag am Pool oder fuer die Pool-Party bei Freunden: Bikinis sind eine freche Alternative zu Badeanzügen und sind ein echtes Must-have fuer sonnenverwöhnte Stunden. Die Zweiteiler schaffen es immer wieder, durch ihren aufregenden Schnitt die feminine Silhouette einer Frau perfekt in Szene zu setzen. Auch in der Sommer-Saison 2021 überzeugen die Bikinis wieder durch trendige Farben und super Designs.

Es wird heiß: aktuelle Bikini-Trends

In diesem Modesommer gibt es keine geraden Sachen, sondern eher ausgefallene Bikinis, mit asymmetrischen Schnitten. Diese sind nicht nur ein echter Hingucker, sondern durch sie wird eine fantastische Figur kreiert. Durch die schrägen Linien wird der Figur geschmeichelt, sie wird gestreckt und optisch verschlankt. Das ist ein guter Grund, sich einmal mit den neuen hinreißenden Modellen des Bikini-Sommers 2021 zu befassen und die absoluten Trendsetter vorzustellen. Besonders die modemutigen Badenixen werden die Bikinis mit Cut-Outs lieben. Denn sie gewähren genau an den richtigen Stellen Einblicke, die nicht nur aufregend sind, sondern die Fantasie der Herrenwelt sicherlich auf Hochtouren bringt – und das ohne zu viel preiszugeben. Nicht ohne Grund sind die hohen Beinausschnitte en Vogue – schließlich zaubern sie endlos lange Beine und welcher Mann kann da schon seine Augen von der Trägerin lassen.

Farben & Muster

Fröhliche Sommer-Vibes kommen mit den leuchtenden Bikinis und plakativen Colour-Blockings auf. Im Fokus steht ein strahlendes Blau, das von frischen Meeresblau bis hin zu Neon-Türkis reicht. Für die helleren Hauttöne sind die grünlichen Aqua-Töne empfehlenswert, da diese besser mit dem Teint harmonisieren. Damit der Trend dezent umgesetzt wird, sollten zu den Akzenten in Neon zarte Pastellfarben kombiniert werden, wie Hellblau, Rosa oder Koralle. Für die Damen, die eher den mondänen und eleganten Look bevorzugen, gibt es Bikinis mit Metallic-Details wie bspw. Perlen oder Verzierungen. So erinnern die olivgrünen oder nachtblauen Bikinis gleich an 1001-Nacht. Aber auch der alte Bekannte ist in diesem Sommer angesagt: der schwarze Bikini. Er kommt einfach nicht aus der Mode und findet in jedem Jahr wieder Einzug in die Kleiderschränke der Badenixen. Durch besondere Designs wird dieser Klassiker ein echter Hingucker.

Bikini-Tops – sonnige Styles für den Sommer 2021

Der Triangel-Bikini ist für die zierlichen Damen ein Must-have. Diese Oberteile eignen sich fuer die kleinen und mittleren Oberweiten und bieten einen frischen Beach-Look. Die Auswahl reicht hier von den Modellen mit sehr schmalen Bändchen bis hin zu den vorgeformten Bikinis im Sixties-Style. Wer seine Rundungen betonen möchte, der greift zum Push-up-Bikini, mit der die Oberweite im Handumdrehen bis zu einem Cup optisch vergrößert wird. Hinreißende Akzente setzen hier verspielte Perlenstickereien, Raffungen oder Rüschen. Doch der absolute Magier unter den Bikini-Tops ist der Balconette- und Bandeau Bikini. Oft lassen sich diese von der Komfort-Variante mit Trägern zu einem sexy trägerfreien Oberteil umwandeln. So wird hier fuer einen Stil gesorgt, der einfach ein absoluter Hingucker ist – ganz ohne Bräunungsstreifen. Zu guter Letzt gibt es noch die Bügel-Bikinis. Diese bieten extra Halt fuer alle, die aktiv am Strand sind. Nicht nur, dass diese Oberteile eine zuverlässige Unterstützung bieten, sondern auch einen hervorragenden Tragekomfort. Besonders mit grosser Oberweite wird der Tragekomfort dieser Bikini-Oberteile geschätzt.

Die Bikini-Hosen – sie sind der Schlüssel zur Traumfigur

Oft wird nur nach langer Suche das Bikini-Oberteil ausgewählt und im Anschluss schnell die passende Hose ausgesucht. Doch das ist falsch. Denn auch die Bikini-Hosen optimieren die Figur. So kann der Bauch kaschiert, der Po modelliert und die Beine verlängert werden. Aber grundsätzlich gilt: Viel Stoff trägt auf. Daher sollte sich jede Frau ruhig trauen, ihre Figur zu zeigen. Zwar offenbaren die knappen Höschen viel, aber zugleich zaubern sie eine wunderschöne Silhouette. Ganz egal ob kurvig, sexy oder athletisch: Besonders kurze Beine können mit der richtigen Bikini-Hose in Szene gesetzt werden. Bei langen Beinen und einer athletischen, geraden Figur sind die Bikini-Hosen mit angeschnittenen Beinansatz klasse. Im angesagten High-Waist-Stil sorgen die Bikini-Hosen für den richtigen Hüftschwung. Vorteilhaft ist, dass der hohe Bund bei manchen Modellen sogar bis über den Bauch reicht. Der Vorteil dieser Retro-Designs: Sie machen schlank und sorgen zugleich lässige Vintage-Vibes. Für eine geformte Strandfigur sorgen die Modelle im Retro-Look mit integrierten Shaping-Einsätzen.

Bikinis so individuell wie ihre Trägerin: Die Mixkinis

Bikinis sind so vielseitig wie die Frauen, die sie tragen. Daher ist es moeglich, sich sogar seinen eigenen Bikini zusammenzustellen. Denn mit dem richtigen Bikini-Oberteil und einer perfekt sitzenden Hose kann bei der nächsten Strandparty nichts mehr schiefgehen. Zudem besteht die Möglichkeit, jedes Teil in der idealen Größe zu kaufen, denn schließlich variieren die Konfektionsgrößen bei Ober- und Unterteilen. Oder wie wäre es mit dem „Wendebikini“ – dem Bikini in zwei Styles. Egal ob bspw. der florale all-over Print bevorzugt wird fuer die Party am Strand oder zum Sonnen der maritime Streifenlook – hier muss sich niemand entscheiden.

Hier nachlesen ...

Haarparfum: Damit die Haare gut duften

Haarparfum: Damit die Haare gut duften

Viele die sich mit dem Thema Parfüm beschäftigen, treffen über kurz oder lang auf den …

Mit richtiger Ernährung und guter Pflege zur schönen Haut

Mit richtiger Ernährung und guter Pflege zur schönen Haut

In der heutigen Gesellschaft spielt das äußere Erscheinungsbild eine wichtige Rolle – so setzen sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.